Die Kastration der Hündin

Eine häufige Frage in unserer Praxis lautet: „Sollten oder müssen wir unsere Hündin kastrieren lassen?“ Eine generell gültige Antwort kann man auf diese Frage nicht geben. Grundsätzlich ist dies von mehreren Faktoren abhängig.

Freunde kommen mit ins Krankenhaus

Mit einer Kastration kann man zwei häufige Erkrankungen der Hündin verhindern, bzw. deren Risiko minimieren. Hierzu gehört zum einen die Gebärmuttervereiterung, eine sogenannte Pyometra, sowie die Bildung von bösartigen Tumoren an der Milchleiste, sogenannte Mammakarzinome.

Wir beraten Sie gerne, ob eine Kastration bei Ihrer Hündin sinnvoll ist. Natürlich untersuchen wir Ihre Hündin vor diesem chirurgischen Eingriff, auch in Hinblick auf ihre Narkosefähigkeit und selbstverständlich bieten wir Ihnen hierzu auch ein Blutbild vor der Operation an.

Zahlungsmöglichkeiten

Sie können bei uns einfach und bequem per Barzahlung, EC-Kartenzahlung oder per Ratenzahlung über unseren Finanzierungspartner medipay bezahlen. Sollten Sie sich für eine Ratenzahlung über medipay entscheiden, beachten Sie bitte, dass vor Behandlungsbeginn die Zusage der Kostenübernahme durch medipay vorliegen muss. 

Weitere Informationen zu unseren Zahlungsmöglichkeiten, insbesondere zu medipay finden Sie hier.

So erreichen Sie uns

Kleintierpraxis in Burgdorf
Willenbockel & Völker GbR

Uetzer Straße 24 -25
31303 Burgdorf Kreis Hannover

0 51 36 - 97 66 68 0
0 51 36 - 97 66 68 18

info(at)kleintierpraxis-in-burgdorf.de
Kontaktformular

 

 

Bleiben Sie informiert

Kleintierpraxis in Burgdorf bei Facebook

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen